Karies

Karies ist eine Erkrankung der Zahnhartgewebes. Infolge unzureichender Zahnpflege entsteht Zahnbelag (Plaque), woraus sich eine Entkalkung des Zahnsubstanz (Karies) entwickeln kann. Insbesondere zuckerreiche Ernährung führt zu einer Übersäuerung des Speichels und fördert die Karieserkrankung. Regelmäßige Prophylaxe in Form von professioneller Zahnreinigung beugt der Kariesbildung vor.